Museumsberatung PDF Drucken

 

Museumsberatung

Sofortberatung und Kurzanalyse zum Einsatz mobiler Guide-Systeme für Museen, Kulturdenkmäler und Kulturlandschaften


Das M2C Institut ist eines der führenden Einrichtungen in diesem Segment in Deutschland und in Europa und hat sich auf die Beratung, Entwicklung und Erforschung mobiler Museumsmedien spezialisiert. Neben mehreren erfolgreich umgesetzten Projekten zum Einsatz mobiler Museumsmedien berät das M2C Institut mehr als 40 weitere Museumspartner und Kultureinrichtungen in ganz Europa in Fragen der Innovation, Medialisierung, Kommunikation und Organisation sowie in der Entwicklung und des Managements europäischer Kulturkooperationsprojekte.

Als eine der führenden Forschungseinrichtung auf dem Gebiet der mobilen Museumsmedien bieten wir Ihnen:

- Wissenschaftlich fundierte und neutrale Beratung

- Durch ausgebildete Experten aus der Wissenschaft

- Kurzanalyse Ihres Hauses, u.a. mithilfe von kurzen Mitarbeiterbefragungen

- Abgestimmt auf Ihre Anforderungen und Möglichkeiten

- Budgetberatung für mobile Systeme für Ihr Haus

- Bericht hinsichtlich des Einsatzes eines mobilen Guides


Referenzen (Auszug):

Nordwolle Bremen, Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur

Worpsweder Museen, Museumsverbund Worpswede

Weserburg, Museum für Moderne Kunst Bremen

MIAT Museum für Industrielle Archäologie und Textilien Gent

Nationales Polytechnic Museum von Bulgarien in Sofia

Nationalmuseum von Dänemark in Kopenhagen

Museum of Decorative Arts and Design in Riga

Die Weiße Fabrik, Central Museum of Textiles in Lodz

LWL Industriemuseum, Textilmuseum Bocholt

Überseestadt Bremen, Freie Hansestadt Bremen

Landeshauptstadt Düsseldorf

Flughafen Bremen


Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne:


Kontakt:

Martin Koplin

Managing Director

M2C Institut für angewandte Medienforschung und Kultur GmbH

Tel.: +49-421-5905-5402

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

© M2C Institut für angewandte Medienforschung 2012 | Impressum | Project funding: